Materialkunde Hundebetten

Sie sind hier:
< Zurück

Information zu Obermaterial und Füllung von Hundebetten

Außenmaterial Bezüge:

Kunstleder

Kunstleder ist ein flexibler Kunststoff oder auch PVC, der mit einem Gewebe auf der Rückseite verstärkt ist und optisch in den meisten Fällen nicht von echtem Leder zu unterschieden ist. Kunstleder ist meist wasserdicht, abwaschbar und damit pflegeleicht. Ein besonderer Vorteil des Kunstleder ist es, dass keinerlei Gerüche angenommen werden.

Die Oberfläche des Kunstleders kann glatt, genarbt oder bedruckt und sollte auf der Rückseite mit einem Gewebe beschichtet sein, um die Zug-, Reiss- und Bissfestigkeit des Materials zu erhöhen. Das Material sollte so stark sein, dass Hundekrallen keine sichtbaren Spuren oder gar Risse hinterlassen und somit kratzfest sein. Bitte beachten Sie: auch ein als kratzfest ausgewiesenes Kunstleder übersteht kein massives Kratzen und Buddeln des Hundes in seinem Hundebett!

Durch den Herstellungsprozeß riecht jedes Kunstleder für einen Zeitraum nach der Herstellung. Das ist als normal anzusehen, allerdings sollte der Geruch nie wirklich unangenehm oder stechend sein und nach einigen Wochen verfliegen. Im Idealfall ist der Geruch bereits bei Herstellung des Betts verflogen und Sie riechen den Kunststoff bei Erhalt des Betts gar nicht mehr.

Textilien (Stoffe, Baumwolle, Nylon etc.)

Eine große Auswahl an Bezugstoffen gibt es in den unterschiedlichsten textilen Stoffen. Kunstfasern sind reißfester und pflegeleichter als Naturfasern, daher besteht der größte Teil der textilen Obermaterialien aus Kunstfasern.

Hundebetten mit Kunstfaserobermaterial gibt es in allen denkbaren Farben und Mustern – was einen großen Unterschied zu Kunstlederbezügen darstellt. Allerdings nehmen Kunstfaserbezüge Geruch an und bieten keinen Schutz gegen das Einnisten von Milben. Um dies zu verhindern ist er erforderlich, den Kunstfaserbezug regelmäßig zu waschen oder zwischen Oberbezug und Füllung einen Encasing-Bezug einzuziehen.

Für allergische Hunde können diese Betten ein Risiko darstellen und sind daher ohne Encasing nicht unbedingt geeignet.

Besser für sensible Hunde geeignet sind Hundebetten mit Stoffbezügen. Diese gibt es in allen denkbaren Farben und Muster und sind oftmals aus Stoffen gefertigt, die auch in der Möbelindustrie verwendet werden und in den allermeisten Fällen waschbar sind.

Füllmaterial für Hundebetten

Viscoschaum

Viscoschaum ist ein atmungsaktives und temperaturausgleichendes Material. Es ist punktelastisch und hat die Eigenschaft, die Druckpunkte auf ein Minimum zu reduzieren. Dies führt zu einer besseren Blutzirkulation und einem erholsameren Schlaf. Seine Besonderheit liegt vor allem darin, dass er sich in jeder Lage perfekt an den Körper des Hundes anpasst und seine Wirbelsäule während des Schlafes stets gerade hält, so werden Druckschmerzen vermieden und die Knochen-Apparate, besonders die Wirbelsäule optimal entlastet. Ideal zur Vorbeugung von Arthrose und bei Erkrankungen des Bewegungsapparates und auch für Allergiker geeignet.

Schaumstoff

Schaumstoff ist bei entsprechender Stärke und Qualität für alle Hunde-Gewichtsklassen sehr gut geeignet. Der Schaumstoff sollte zertifiziert und schadstofffrei sein. Seine Eigenschaften sind: wärme-isolierend, geräuschlos, hervorragende Stützkraft, optimale Druckentlastung, punktelastisch, sehr formstabil, sehr hohe Akzeptanz.

Wichtig bei Schaumstoff: es nimmt Feuchtigkeit auf, daher ist es notwendig, das Hundebett regelmäßig auf Feuchtigkeit zu kontrollieren, wenn das Bett einen Bezug aus Textilien hat. Es ist empfehlenswert, das Bett auf einen Untergrund zu stellen, der von unten belüftet wird.

Latex

Latex zeichnet sich durch eine hohe Punktelastizität aus und bietet optimale Liegeeigenschaften. Das Material passt sich sehr genau dem Körper an, springt immer wieder in seine ursprüngliche Form zurück und behält diese Eigenschaften für viele Jahre. Daher gilt ein Hundeschlafplatz mit Latexfüllung als derzeit formstabilster Schlafplatz. Da Latex Milben keinen Lebensraum bietet, ist ein Schlafplatz mit Latexfüllung für allergische Hunde geeignet.

Polyestervlies

Polyestervlies ist ein watteähnliches, synthetisches Füllmaterial. Es sorgt für eine weiche Polsterung und ist geräuschlos, besitzt aber kaum Stützkraft und hat keine punktelastischen Eigenschaften.

Polyesterwatte (Meterware)

Polyesterwatte ist unangreifbar für Schimmelpilze und Mikroorganismen, frei von Allergenen und geruchsneutral. Sie schützt vor Kälte und hat eine hervorragende Atmungsaktivität und Wärmeisolationsfähigkeit. Auch nach längerem Gebrauch und häufigem Waschen behält diese Wattierung ihre Struktur und Funktionalität.

Schaumstoff-Flocken/Faserkugeln/Mikroperlen

EPS-Perlen

Die feinen Mikroperlen sind anschmiegsam und sehr leicht. Sie sind hygienisch, antiallergisch und geräuscharm. Die Formbeständigkeit der Perlen garantiert eine lange Lebensdauer. EPS-Perlen passen sich jeder Körperform optimal an und sorgen für eine perfekte Druckverteilung – ideal für gelenkschonendes Liegen. EPS-Perlen zeichnen sich durch ausgezeichneten Wärme- und Feuchtigkeitstransport aus. Waschbar und trocknergeeignet bis max. 60°C.

EPP-Perlen

Die etwas größeren EPP-Perlen haben ebenfalls eine sehr gute Volumenstabilität (lange Lebensdauer). EPP-Perlen sind hygienisch, antiallergisch und geräuscharm. Sie zeichnen sich durch ihre Wärmestabilität bis 120°C aus! EPP-Perlen empfehlen sich besonders für Welpen, inkontinente Hunde und Hunde mit erhöhtem Hygienebedarf z.B. bei Allergien sowie für Kissenprodukte im therapeutischen Einsatz. Kochfest bis 95°C, trocknergeeignet und dampfsterilisierbar.

3D-Hohlfaserkugeln

Die formbeständigen 3D-Hohlfaserkugeln (100 % PES) sind kuschelig weich und leicht. Sie bieten eine optimale Wärmehaltung und einen besonders guten Feuchtigkeitstransport. Gleichzeitig sind sie extrem strapazierbar und auch sehr belastbar beim Waschen: 60 °C, schleuderfest und für den Trockner geeignet. Ideal für sensible und wärmeempfindliche Hunde.

Dinkelspreu

Dinkelspreu ist sehr formstabil, widerstandsfähig und elastisch. Es speichert die Körperwärme und durch seine Rieselfähigkeit passt es sich dem Körper bei jeder Bewegung an. Dinkelspreu reinigt sich durch tägliches Lüften an der Sonne selbst. Nicht waschbar ! Es wird ein Füllungswechsel nach ca. 3 Jahren empfohlen.

Hirsespreu

Hirsespreu sind die Schalen des Hirsekorns. Hirsespreu sollte idealerweise mehrfach gereinigt sein und aus ökologischem Landbau stammen. Hirsespreu ist atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Die kompakte Füllung ist fein und geräuscharm, schmiegt sich besonders weich an und duftet zart. Nicht waschbar ! Es wird ein Füllungswechsel nach ca. 3 Jahren empfohlen.

Dinkelkörner

Dinkelkorn (und auch das Spreu) hat einen hohen Kieselsäuregehalt. Dinkelkorn passt sich hervorragend dem Körper an, es ist weich und anschmiegsam. Dinkelkornkissen zeichnen sich durch eine intensive Wärme mit Tiefenwirkung aus. Auch bei langem Gebrauch z.B. als Wärmekissen über Nacht) kühlt ein Dinkelkornkissen nicht vollständig aus, sondern behält die Körpertemperatur. Bewährtes Wärmekissen für therapeutische Anwendungen. Nicht waschbar !

Vorsicht bei geräuschempfindlichen oder sensiblen Hunden: sie reagieren manchmal ablehnend auf loses Füllmaterial, da dieses bei Bewegung „raschelt”.

Wasserbetten

Wasserbetten passen sich sehr gut an die Körperformen des Hundes an und stellen in der Regel einen hochwertigen Schlafplatz dar. Die Wasserbetten sind meist auf Wunsch mit einer Heizung erhältlich. Die Vorteile des Wasserbetten sind: sehr gute Stützkraft, sehr gute Druckentlastung, sehr formstabil. Allerdings müssen manche Hunde sich erst an einen instabilen Untergrund gewöhnen.

Hier finden Sie unser vollständiges Sortiment Hundebetten und Hundekissen bei Hundewelt Hilse

WhatsApp chat